Freitag, November 15, 2019

//Weltvorlesetag// Die Lieblings-Vorlesebücher im Hause MamamachtPause

© Image by Michael Gaida from Pixabay 

♥Guten Morgen ihr Lieben♥

Passend zum heutigen bundesweiten Vorlesetag,
stelle ich euch mal die Lieblingsbücher vor, die sich unser
"MiniMopp" immer wieder aus dem Regal heraus sucht. 


Mittags/Nachmittags wird das lesen weiterhin geübt, 
und am Abend gibt es natürlich auch so gut wie immer eine Geschichte, 
die ich "MiniMopp" dann vorlese.
.
Wenn dies mal nicht der Fall ist, freut sich der "MiniMopp" aber auch über eine
Hörspiel-CD. Diese macht er sich sowieso auch nach meinem Vorlesen immer an.
*lach*

Die "Penny Pepper"-Reihe von Ulrike Rylance

      
 © Covers & Klappentext: dtv Verlag

Penny Pepper legt los
Penny Pepper ist 10 Jahre alt und hat drei große Wünsche (und ungefähr eine Million kleine):
1. Einen Hund
2. Detektivin werden und Kriminalfälle lösen
3. Nicht auf die Geburtstagsparty der Angeberzicke Flora zu müssen
Wunsch Nummer 3 erfüllt sich schon mal nicht, aber dass Penny ausgerechnet auf Floras Party in ihren ersten großen Fall verwickelt wird, hätte sie nie gedacht. Denn plötzlich verschwindet Geburtstagsgeschenk Dschastin – der süßeste Hund der Welt – und im Hundekörbchen liegt nur noch ein Erpresserbrief. Und wen beschuldigt Flora als Entführer? Niemanden anderes als Penny . . .

Der zweite Fall für Penny Pepper
Jetzt sind sie eine echte Detektivbande: Penny, ihre beste Freundin Ida, ihre zweitbeste Freundin Marie und die Angeberzicke Flora, die gar keine Angeberzicke ist. Und nicht zu vergessen: Spürhund Dschastin, der zwar einen etwas dämlichen Namen hat, aber definitiv der süßeste Hund der Welt ist. Fehlt nur noch ein echter Kriminalfall. Und der lässt nicht lange auf sich warten. Zunächst glaubt Penny, dass sie ihre Geldbörse auf dem Jahrmarkt einfach verloren hat. Doch sie ist nicht die Einzige. Überall verschwinden Portemonnaies, Uhren, Handys ...

Komisch, chaotisch und wieder einmal total kriminell!
Beim Talentwettbewerb an Pennys Schule geht alles schief: Die rechnende Ratte Rudi ist nicht mehr in ihrem Käfig, statt flotter Rockmusik ertönen bayerische Volkslieder, und gerade als Dschastin seine Spürhund-Fähigkeiten unter Beweis stellen will, rennt eine schwarze Katze auf die Bühne und löst ein Riesenchaos aus. Mega-peinlich, schließlich ist sogar ein Fernsehteam vor Ort! Dass das alles Zufall ist, können Penny und Co. bald nicht mehr glauben. Aber wer könnte ein Interesse daran haben, die Show zu sabotieren?

Weihnachtsbäume in Gefahr! Ein Fall für Penny Pepper!

Als Penny und ihre Detektivbande von den ersten verschwundenen Weihnachtsbäumen hören, glauben sie noch an einen Zufall. Aber bald wird klar: Hier ist ein Serientäter am Werk. Eine ganze Baumfarm brennt ab, eine andere wird von einer seltsamen Krankheit befallen, Lieferungen verschwinden und von den Balkonen werden die letzten Tannen geklaut. Das darf nicht sein, finden Penny und Co. Weihnachten ohne Baum ist wie...na ja jedenfalls nicht wie Weihnachten. Die Mädchen legen sich auf die Lauer und stoßen schon bald auf eine heiße Spur...


      
 © Covers & Klappentext: dtv Verlag

Band 5: "Spione am Strand"
Detektivarbeit am Strand
Wie es der Zufall so will, trifft sich Pennys gesamte Detektivbande nebst Hunden Mailie und Dschastin im italienischen Fiorente, um dort die Sommerferien zu verbringen. Und das ist auch gut so. In dem Luxushotel, in dem Floras Familie logiert, gehen nämlich seltsame Dinge vor sich: Haufenweise verschwinden teure Handtücher und Bademäntel mit dem eingestickten Luxurioso-Emblem. Hat der trinkgeldgierige Kellner etwas damit zu tun? Oder die Rezeptionsdame mit dem hohen Haarturm? Oder Pennys Nachbarin aus Deutschland, die im Hotel einen Aushilfsjob als Zimmermädchen hat? Mit ihren beiden Spürhunden sowie den Zwillingsjungs vom Campingplatz legen Penny und Co. sich auf die Lauer …

Penny Pepper auf Klassenfahrt zur Gruselburg
Hurra! Penny und ihre Freundinnen fahren mit der Klasse auf die Burg Schlotterstein. Die entpuppt sich dann allerdings als wahres Spukschloss: Eine Falltür öffnet sich wie von selbst, die halbe Klasse verirrt sich im Irrgarten, Fledermäuse fliegen durch die Zimmer und bei den Parallelklassenzicken erscheint wie durch Geisterhand eine seltsame Botschaft an der Wand ... Natürlich glauben Penny & Co. nicht an Gespenster. Und als sie selbst unter Verdacht geraten, ist klar: Sie müssen den wahren Täter finden.

Penny Pepper hilft Scotland Yard
Oma hat beim Preisausschreiben eine Reise nach London gewonnen. Für fünf Personen. Und Penny und ihre Freundinnen dürfen mit. Doch schon kurz nach der Ankunft verschwindet Omas kostbare Goldkette, dabei hat Reiseleiterin Emily doch noch so eindringlich vor den pickpockets gewarnt. Und bei diesem einen Diebstahl bleibt es nicht. Nach der Besichtigung von Big Ben fehlen eine Kamera, eine Sonnenbrille und ein Batzen Geld. Kein leichter Fall für Penny und Co., denn Verdächtige gibt es zuhauf.

Tatort Schulhof
In Pennys Schule geht ein Dieb um. Immer öfter verschwinden Essensgeld und Handys. Auch Idas neues Handy fällt dem Dieb zum Opfer, als sie es im Sportunterricht in der Umkleide liegen lässt. Als Täter kommen eigentlich nur ganz wenige Leute infrage: Pennys Bruder Tim, der sich den Knöchel verstaucht und zurück in die Umkleide humpelt; die zickige Ivy aus der Parallelklasse und die Blutbachtochter. Penny und ihre Detektivinnen stellen Nachforschungen an, aber alle Verdächtigen scheinen unschuldig zu sein … Was jetzt?

Die "Penny Pepper"-Reihe ist die Lieblingsbuchreihe von unserem "MiniMopp".
Seit längerer Zeit, bestimmt schon ein halbes Jahr, sucht er sich immer diese Bücher aus.
Er hat auch genug andere Bücher oder HörspielCDs, aber Penny Pepper ist soooo coool *lach*

Dies kann ich nachempfinden, denn es macht mir immer noch Spaß sie ihm vorzulesen,
obwohl ich sie eigentlich schon auswendig kann. *grins*
Nach dem Vorlesen hört er eigentlich immer das Hörbuch zum 2. Band.
Dies müsste er eigentlich schon auswendig können, aber auch ihm wird es nie langweilig damit.
Ich kann euch die Buchreihe nur wärmstens empfehlen ♥ Nicht nur für Mädchen interessant ;-)

Band 5 bis Band 8 haben wir leider noch nicht, aber ich wollte euch den Klappentext zu den jeweiligen Büchern nicht vorenthalten ;-)
Sie stehen ganz oben auf dem Wunschzettel für Weihnachten. Ich denke mal, das der Weihnachtsmann schon mal zwei vorbeibringen wird, und im Januar hat der "MiniMopp" auch noch Geburtstag.. Da folgen dann die anderen zwei ;-)

Die "Erst Ich ein Stück.. dann Du"-Reihe

Die Bücher der "Erst Ich ein Stück .. dann Du"-Reihe, 
sind für uns ein tolles Leseabenteuer am Nachmittag.

In der Grundschule von "MiniMopp" gibt es einen Lesepass in dem eingetragen wird, 
wenn die Kinder etwas selbstständig gelesen haben für 15 Minuten am Tag (oder mehr). 
Dies müssen dann die Eltern (oder andere Personen, die dabei sind) mit ihrer Unterschrift 
neben dem Datum bestätigen. 

Gerade weil es dem "MiniMopp" von Anfang an sehr schwer gefallen ist das Lesen zu erlernen, 
haben uns diese Bücher sehr dabei geholfen. Diese wurden dazu konzipiert, das die Leseanfänger  
die kürzeren Textpassagen lesen, die in großer Fibelschrift dargestellt werden. 
Die längeren und komplexeren Textpassagen sind für die "großen" Vorleser gedacht. 

Schaut gerne mal *HIER* vorbei, für die Übersicht aller Bücher

Ein paar Beispiele von Büchern, die wir schon gelesen haben, zeige ich euch mal ;-)

    
  
© Covers: cbj Verlag

Ab dem 1. Dezember lesen wir am Abend entweder kleine Pixi-Bücher zum Thema "Weihnachten", oder es gibt eine größere Geschichte von unserem kleinen Stapel an
Weihnachtsgeschichten-Büchern. 

© Cover & Klappentext: Loewe Verlag

"Beeil dich, lieber Weihnachtsmann!"
"Wir freuen uns auf Heiligabend!" (Bd. 1)

Der Advent ist die schönste Zeit des Jahres! Melanie macht sich schon mal fleißig ans Plätzchenbacken, während Carolin und Philipp mit klopfendem Herzen auf den Nikolaus warten.
Aber was macht der Nikolaus eigentlich, wenn er alle Geschenke verteilt hat?

Dieses Buch enthält die Lesepiraten-Einzelbände "Nikolausgeschichten" und "Adventsgeschichten".

"Spannung unterm Weihnachtsbaum" (Bd. 2)
Im Advent ist es still und besinnlich? Von wegen! Bei Max wird es sogar richtig spannend: Omas kostbarer Ring wurde gestohlen! Klar, dass er sich sofort auf Spurensuche macht.
Auch auf dem Weihnachtsmarkt geht es turbulent zu, denn hier treibt ein gemeiner Taschendieb sein Unwesen. Ob Lea den Verbrecher stellen kann?

Dieses Buch enthält die Lesepiraten-Einzelbände "Weihnachtskrimis" und "Weihnachtsgeschichten".

"Abenteuer mit dem Weihnachtsmann" (Bd. 3)
Den Weihnachtsmann gibt es nicht? So ein Unfug! Der kleine Elch will es allen beweisen und macht sich auf die Suche nach ihm.
Auch der kleine Eisbär Rasmus glaubt fest an den Weihnachtsmann. Aber ob der auch weiß, dass er umgezogen ist? Vorsichtshalber lässt sich Rasmus etwas ganz Besonderes einfallen.
Und so erleben der kleine Elch und der kleine Eisbär am Ende ein ganz besonderes Weihnachtswunder.

Dieses Buch enthält die Lesefant-Einzelbände "Der kleine Elch und das Weihnachtswunder" und "Der kleine Eisbär freut sich auf Weihnachten".

Mehr Infos rund um die Leselöwen - Das Original unter:

www.leseloewen.de

"Beeil dich, lieber Weihnachtsmann" - 

© Cover & Klappentext: Oetinger Verlag
"Wenn es Weihnacht wird bei uns"
Was könnte schöner sein als Lesen unterm Tannenbaum? Der Bilderbuchschatz "Wenn es Weihnacht wird bei uns" nimmt sie mit in die Welt der schönsten Oetinger-Weihnachtsbilderbücher mit kuscheligen, lustigen und besinnlichen Geschichten von Mauri Kunnas und anderen.

Dieses Jahr bekommt "MiniMopp" auch einen Pixi-Adventskalender, und wir
werden diese Büchlein nutzen für den Nachmittag :-)

♥ Kennt ihr schon eins dieser Bücher? ♥

♥ Wann lest ihr euren Kleinen immer vor? ♥

0 Kommentare :

Kommentar posten

Im Zuge der Nutzung der Kommentarfunktion dieses Blogs werden neben der Textnachricht auch Datum, Uhrzeit, E-Mail-Adresse und der eingegebene Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese habe ich als Seitenbetreiber jedoch _keinen_ Zugriff.

Kommentare können abboniert werden. Eine Abbestellung eines solchen Abbos ist jederzeit möglich.

Wenn Du daher auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, akzeptierst Du somit neben den Google Datenschutzrichtlinien die Bestimmungen, die unter dem Reiter Impressum und Datenschutz (Impressum und Datenschutz) findest.

Bist Du mit dem darin festgehaltenen Inhalt NICHT EINVERSTANDEN, bitte KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.