Samstag, August 13, 2016

, , , ,

[Thriller] "Pretty Baby - Das unbekannte Mädchen"

 
© Cover & Klappentext: Mira Taschenbuch Verlag / Harper Collins

"Pretty Baby - Das unbekannte Mädchen" - Mary Kubica

| ISBN: 9783959679701 | e-Book - 16,99 | 304 Seiten | Juli 2016 |
| Thriller | Harper Collins Verlag

Schon immer hat Heidi Wood sich gern um andere gekümmert. Doch als sie eines Tages ein mysteriöses obdachloses Mädchen und dessen Baby mit nach Hause bringt, geht sie zu weit! Heidis Mann Chris hat Angst um seine Tochter – und um seine Frau. Denn sie beginnt sich zu verändern, scheint immer mehr in den Bann des unbekannten Mädchens zu geraten. Chris beginnt zu recherchieren und stößt auf ein schreckliches Geheimnis. Aber um seine Frau und seine Tochter zu retten, scheint es schon zu spät zu sein …

Heidi Wood trifft nach ihrem Feierabend nochmals eine junge Mutter mit ihrem Baby. Da Heidi eine ausgeprägte soziale Ader hat, nimmt sie das obdachlose Mädchen mit ihrem Baby mit zu sich nach Hause. Heidi´s Ehemann Chris, und ihre Tochter Zoe, sind beide damit nicht ganz einverstanden und auch nicht so begeistert davon. Hat Heidi das richtige getan, und wie lange wird ihre eigene Familie mit dieser Situation leben?

"Pretty Baby - Das unbekannte Mädchen" ist ein tolles Buch gewesen, was mich gut unterhalten hat, auch wenn es mir an manchen Stellen etwas langatmig vorkam, muss ich sagen, das ich es auch nicht einfach aus der Hand legen wollte. Ich musste doch einfach wissen, welches Geheimnis das junge Mädchen Willow geheimhält, und wie Heidi´s Familie mit dem Zusammenleben zurechtkommt.

In dem Genre Thriller hätte ich das Buch jetzt vielleicht nicht eingeordnet, auch wenn es öfters mal ein Versuch in diese Richtung gab, bzw. hatte ich das Gefühl, da würde noch irgendwas "Großes" passieren. Es war eine nette, mysteriöse Geschichte die ich zwar mochte, aber man hätte sie vielleicht irgendwie noch besser ausschmücken können. Ich weiß nicht - irgendwie hat etwas gefehlt, wahrscheinlich der richtige "Thriller"-Moment... Es kam zwar Spannung auf, aber die ließ schön auf sich warten würde ich sagen.

Der Schreibstil der Autorin Mary Kubica hat mir ganz gut gefallen, denn trotz der kleinen "Mängel" ließ sich die Geschichte flüssig lesen. Ich fand es auch schön, dass die Geschichte in der Ich-Perspektive der drei Hauptprotagonisten geschrieben wurde. Heidi, ihr Ehemann Chris und das Mädchen Willow, erzählen hier Stück für Stück ihre Geschichte.

"Pretty Baby - Das unbekannte Mädchen"  - ein gutes Buch, bei dem mir aber die gewisse "Thriller"-Note fehlte..

Bewertung

4/5 Cupcakes

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen