Dienstag, August 09, 2016

, , ,

[Jugendbuch] "Schwanentod"

 
© Cover & Klappentext - Coppenrath Verlag

"Schwanentod" - Corina Bomann

| ISBN: 9783649616832 | broschiert - 14,95 € | 368 Seiten | Juli 2016 | Jugendbuch | Coppenrath Verlag |

Ein grausiger Fund erschüttert das Leben auf der beschaulichen Urlaubsinsel Rügen: Die aufstrebende Ballerina Sandrine treibt in einem Schwimmbecken – tot, mit abgeschnittenen Füßen und umgeben von weißen Schwanenfedern. Die 17-jährige Clara liest in der Lokalzeitung von dem Mord. Als sie kurze Zeit später eine bedrohliche anonyme SMS erhält, wird ihr klar, dass es jemand auch auf sie abgesehen hat. Etwa Sandrines Killer? Was plant er als Nächstes? Clara beginnt zu recherchieren und schaut hinter die Fassade der Ballettwelt, in der ein harter Konkurrenzkampf herrscht. Dabei ahnt sie nicht, dass ein Spiel begonnen hat, bei dem nicht nur ihr Leben, sondern auch das ihrer Freunde in tödlicher Gefahr ist.


Der Klappentext sagt ja schon vieles über den Inhalt von "Schwanentod" von Corina Bomann aus, und deswegen gibt es heute mal keine ausführliche Inhaltsbeschreibung ...

Alleine schon das Cover gefällt mir schon sehr gut, mit der Silhouette einer tanzenden Ballerina auf einem dunkelroten Hintergrund. Das hatte sofort meine volle Aufmerksamkeit, als ich es zum ersten Mal entdeckte. Auch im Buch selbst findet man  zwei tolle schwarze Feder bei jedem Kapitelanfang.

- Ballettwelt - Konkurrenzkampf - Spannend - 


Die Autorin Corina Bomann hat hier einen tollen Jugendthriller für Jugendliche im Alter von 14-17 Jahren geschrieben. Ich bin zwar keine Jugendliche mehr, aber ich liebe Jugendthriller - sie sind mein Lieblings-Genre.. Corina Bomann hat einen tollen Schreibstil, und "Schwanentod" war richtig spannend.Das war wieder ein Buch, was ich in einem Rutsch durchgelesen, und die Nacht zum Tag gemacht habe.

Leider habe ich es erst zu spät aufgeschnappt, das das Buch "Schwanentod" von der Autorin der Nachfolger des Buches "Krähenmann" ist. Ich hoffe ja, das die beiden Bücher nicht großartig zusammenhängen, so dass man irgendetwas wichtiges nicht weiß oder verpasst hat.

Corina Bomann hat ihre Charaktere gut ausgearbeitet, und ich verfolgte mit Spannung die E-Mails des anonymen Verfassers, der diese immer mit "Der Ratgeber" unterschrieb.

"Schwanentod" - ein toller Jugendthriller, den ich gerne weiterempfehlen kann, auch wenn ich euch noch nichts dazu sagen kann, ob man den 1.Band "Krähenmann" auch gelesen haben muss. Wenn ich es demnächst weiß, werde ich diese Rezension überarbeiten ...

Bewertung

5/5 Cupcakes

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen