Sonntag, Juli 24, 2016

, ,

[Roman] "Oskar an Bord"

 

"Oskar an Bord" - Ulrike Herwig
 | ISBN - 9783423260848 | Taschenbuch - 14,90 € | 288 Seiten | Dezember 2015 | Roman | dtv Verlag |

Ihre Liebe hat schon mal bessere Zeiten gesehen. Seit fast 20 Jahren sind Tina und Markus verheiratet.
Die zermürbende Routine des Alltags und die nicht enden wollenden Geldsorgen belasten sie so sehr, dass bei Markus die Sicherungen durchbrennen: Ohne lange zu überlegen, überfällt er eine Tankstelle! Tina wird zufällige und völlig entsetzte Zeugin des Überfalls. In Panik flüchten beide mit dem nächstbesten Auto, ausgerechnet einem Krankentransporter, nicht ahnend, dass sie den 87-jährigen Oskar an Bord haben.

Oskar entpuppt sich als ein mit allen Wassern gewaschener ehemaliger Kleinkrimineller, der dem unfreiwilligen Gaunerpärchen mit einigen Tricks zur Seite steht. Für die drei beginnt eine aufregende Flucht und das größte Abenteuer ihres Lebens.



Tina erwischt ihren Ehemann Markus bei einem Tankstellenüberfall, und denkt sich, das das ja wohl nicht wahr sein kann. Zudem muss sie noch mit ansehen, wie er einfach einen Wagen stiehlt, und obwohl sie dies verhindern will, steigt sie doch mit ein und somit beginnt das turbulente, verrückte Abenteuer.
Bei dem gestohlenen Wagen handelt es sich um nichts anderes als einen Krankentransporter, der eigentlich den hinten drin sitzenden Oskar in ein Heim bringen sollte. Oskar, früher selbst ein Kleinkrimineller, merkt sofort das Tina und Markus keine Ahnung von Überfällen mit geplanter Flucht haben, und somit steht er ihnen doch zur Seite mit Tipps und Ratschlägen, da er selbst ja auch sein eigenes Ziel verfolgt...

"Was tun, wenn man den eigenen Mann bei einem Tankstellenüberfall erwischt ???"
Alleine schon wegen diesem ersten Satz des Klappentextes, konnte mich die Autorin Ulrike Herwig schon wieder richtig zum lachen bringen. Auch dieses Buch von ihr, musste ich einfach lesen, und ich war gespannt auf das witzige Abenteuer mit Tina und Markus, sowie dem früheren, kleinkriminellen Oskar ...


~ Roadmovie ~ Abenteuer ~ Lachanfälle garantiert!!! ~


Wie ich nicht anders erwartet hatte, blieb bei mir das Lachen während des lesens nicht aus, denn die Autorin Ulrike Herwig hat wieder auf witzige Art ein tolles Roadmovie erschaffen. Auch ihre Protagonisten sind sehr authentisch, und geben zusammen ein schönes Dreiergespann ab, die man einfach lieben muss. Gerade der witzige Schreibstil mit vielen wunderbar, witzigen Stellen, machte daraus eine besonders schöne Geschichte zum abschalten und entspannen.

Wenn man einmal angefangen hat zu lesen, möchte man nicht mehr aufhören damit, denn so ging es mir damit. Zusammen bin ich mit Tina ins Fluchtauto eingestiegen, und habe während der ganzen Geschichte immer wieder gehofft, dass die liebenswerten Charaktere nicht erwischt werden. Besonders darauf war ich gespannt auf Oskar, denn er verfolgt ja auch sein eigenes Ziel, und wäre er nicht so herrlich witzig und einfallsreich, wäre die Geschichte bestimmt anders verlaufen.

"Oskar an Bord" ist eine witzige Urlaubslektüre, an die ihr einfach nicht vorbeigehen könnt.
Wenn ihr im Buchladen oder im Internet darüber stolpert, und mal eine humorvolle Lektüre sucht, kann ich euch dieses Buch nur wärmstens empfehlen mitzunehmen !! Gerade wenn euch der Alltagstrott gerade gefangen hält, so werdet ihr mit "Oskar an Bord" garantiert in ein lustiges Abenteuer entfliehen können ...

Bewertung:

5/5 Cupcakes

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen