Mittwoch, Januar 20, 2016

,

"Sieben auf einen Streich" - Interview mit Katja Brandis

 

Hallo ihr Lieben,

jetzt heißt es wieder:

Mama-macht-Pause fliegt auf dem fliegenden Teppich über die sieben Berge, auf der Reise mit den Wildgänsen, um Rapunzel im obersten Turm von Hogwarts zu besuchen. 
Ich freue mich riesig, dass dieses Mal die Autorin Katja Brandis neben mir Platz genommen hat, 
und sich mit mir in luftige Höhen begibt.

 

Homepage:


Damit ihr alle wisst, wer mich heute auf dem Flug begleitet, 
folgt hier ein kurzer Steckbrief als Memo an euch:
 

Während ich dem Sterntaler ein paar Sterne zuwerfe, von Bibi Blocksberg auf dem Besen noch ein Stück begleitet werde, lasse ich mir den süßen Brei schmecken, trinke ein Butterbier und fühle unserem Gast einmal gründlich und in märchenhafter Manier auf den Zahn.

 

Die fabelhaften "Sieben auf einen Streich"

Ich bin auf die Treffsicherheit meines Gastes gespannt. Ihr auch?


1) Mit welchem Buch verbinden Sie die ersten Lese-Abenteuer in Ihren Kindertagen?
Auch als Kind habe ich schon ganz viel gelesen, buchstäblich alles, was mir unter die Finger kam.– verzaubert hat mich zum Beispiel das wunderbare „Krabat“ von Otfried Preußler. Auch die Robin-Hood-Adaption von Howard Pyle hat noch heute einen Ehrenplatz in meinem Regal, erst neulich habe ich sie meinem Sohn vorgelesen (der übrigens, welch Zufall, Robin heißt :-)

2) In welchem Kinder-/ Jugendbuch hätten Sie gern selbst 
die Rolle des Titelhelden eingenommen?
Unter meinen Lieblingsbüchern waren damals die Science-Fiction-Romane von Mark Brandis – dem zu Ehren ich meinen Künstlernamen gewählt habe. Die waren sicher auch dafür verantwortlich, dass ich früher Astronautin werden wollte. Zu gerne hätte ich auch mal ein Raumschiff kommandiert, leider hat mir die Bewerbung bei der NASA nur einen höflichen Formbrief eingebracht ...

3) Welche Kinder-/ Jugendbuchfigur verkörpert für Sie einen wahren Freund? 
Aus welchem Grund gerade jene Figur?
Pippi Langstrumpf, ganz eindeutig! Die liebevolle, offene, fantasievolle und großzügige Art, wie sie mit Annika und Thomas umgeht, ist einfach wunderbar und hat mir schon als Kind sehr gut gefallen.

4) Welche literarische Figur würden sie gern einmal Seite an Seite 
durch deren Geschichte begleiten?
Ich glaube, den Dschinn Bartimäus (den Jonathan Stroud erfunden hat). Mit dem wird es garantiert keine Sekunde langweilig.

5) Mit welcher Schriftstellerin/ welchem Schriftsteller 
könnten Sie sich eine kreative Zusammenarbeit vorstellen?
Nicht immer habe ich gute Erfahrungen mit einer solchen kreativen Zusammenarbeit gemacht, aber sehr viel Spaß gemacht hat es mit meiner Freundin Isabel Abedi – mit ihr nochmal ein Projekt zu machen könnte ich mir sehr gut vorstellen!

6) Welchen tierischen Charakter könnten Sie sich 
als eigenes Haustier am besten vorstellen?
Ich bin nach wie vor ein großer Fan von Lucy, der zahmen Krake in meinem Roman „Ruf der Tiefe“. Sie ist aufgeweckt und geschickt, ein bisschen kindlich, spontan und neugierig. Natürlich hat sie ihre Macken, doch sie hält immer zu ihrem Taucherfreund Leon. So eine Krake hätte ich furchtbar gerne, aber ich müsste eben am Meer wohnen ...

7) Für wichtig halten Sie das Vorlesen bekommen 
bzw. Lesen in Kinder- bzw. Jugendjahren? 
Für sehr, sehr wichtig! Kleine Kinder lernen durchs Vorlesen, Geschichten zu lieben. Später ist es für sie nicht ganz leicht, den Sprung zum genussvollen Selberlesen zu schaffen, weil das zu Anfang irre anstrengend ist. In dieser Phase muss man sie nochmal ganz stark fördern und an gute Bücher heranlocken. Auf keinen Fall nun mit dem Vorlesen aufhören, sonst empfinden sie das als Bestrafung fürs Selberlesen! Bei meinem Sohn hat es zum Glück geklappt, aber es stand ein paarmal auf der Kippe, ob er auch selbst einfach zum Spaß zu Büchern greift. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Kenneth Oppel und seine spannende Fledermaus-Trilogie!



Ich bedanke mich recht herzlich bei  Katja Brandis  für diese wunderbare Begleitung auf Aladins fliegenden Teppich, und wünsche euch allen weiterhin eine unterhaltsame Wanderung durch den Bücherwald eurer eigenen vier Wände.


!!! Lasst euch verzaubern !!!

Kommentare :

  1. Liebe Katja,

    ich habe dich mit deinem Blog für den Liebster Award nominiert und hoffe, dass du Spaß daran hast, hier mit zu machen.

    http://nisnis-buecherliebe.blogspot.de/2016/01/liebster-award-discover-new-blogs.html

    Natürlich bleibe ich gern als Leserin und ich wünsche dir mit deinem Blog noch viel Erfolg.

    Liebe Grüße
    Nisnis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nisnis :-)
      Ich freue mich sehr, dass dir mein Blog gefällt, aber ich bin nicht die Autorin Katja Brandis. :-) Ich heiße Angela, und bin die Blogbetreiberin, und ich habe diese Interviewreihe, wo ich Autoren interviewe :-)

      Freut mich sehr, das du bei mir als Leserin bleibst ♥

      Liebe Grüße ♥ Angela

      Löschen
  2. Hallo Katja

    Per Zufall hab ich grad dein Blog gefunden und bin ganz verzaubert. So ein schönes Blogdesign, ja da bin ich wirklich ganz verliebt und hab mich gleich als Leserin eingetragen. Ich freu mich schon auf deinen nächsten Beitrag und lass dir liebe Grüße hier
    Sandra von http://www.sandraskreativelesezeit.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sandra :-)

    Ich freue mich sehr, dass dir mein Blog gefällt, aber ich bin nicht die Autorin Katja Brandis. :-) Ich heiße Angela, und bin die Blogbetreiberin, und ich habe diese Interviewreihe, wo ich Autoren interviewe :-)

    Freut mich sehr, das du bei mir als Leserin bleibst ♥

    Liebe Grüße ♥ Angela

    AntwortenLöschen