Donnerstag, Januar 14, 2016

, , , ,

[Kinder-/Jugendbuch] Der Sternenring: Liebe, was du tust

 


Schon von dem 1. Band der Lili-Brown-Trilogie "Der Schlüssel zum Tor: Erkenne, wer du bist", konnte mich die Autorin Eva Seith überzeugen, und ich wartete mit Spannung auf Band 2. Dieser Band hat mir genauso gut gefallen, wenn nicht noch einen kleinen Ticken besser, denn man merkte das die Thematik des zweiten Bandes noch mehr angehoben wurde.

Lili, Ariane und Cornelius - ein Dreiergespann, das sich wieder mutig auf ein neues Abenteuer einlässt.

Klappentext: Lili ist verzweifelt. Erst erhält Ariane ein seltsames Paket aus Peru und dann erscheint dieser grässliche Lehrer an der Schule und stellt ihrer Freundin nach. Eine furchtbare Vision beginnt Lili zu quälen, doch bevor sie die Bilder versteht, ist Ariane spurlos verschwunden. Auf der Suche nach ihr machen Lili und Cornelius eine schreckliche Entdeckung, die Lili keine Wahl lässt: Wieder muss sie durch das Tor, denn nur auf der anderen Seite ist der entscheidende Hinweis zu finden. Der führt die Freunde bis in die Tiefen des südamerikanischen Urwalds und an geheime Orte einer längst verschollenen Kultur. Was dort auf sie wartet, sprengt ihre kühnsten Träume …

Diesmal möchte ich nicht mehr wie den Klappentext verraten, denn sonst müsste ich mich sehr beherrschen, mich nicht doch zu verplappern. Eins sei gesagt: Spannung, die uralte Kultur der Inkas, und eine abenteuerliche Reise in das Amazonasgebiet - ihr werdet viel erleben ...

Der Schreibstil der Autorin Eva Seith, hat mir wieder sehr gut gefallen. Besonders die Themen wie Rituale und Kulturen haben mir sehr gefallen. So können die Leser dieses Buches noch einiges lernen, und da hat die Autorin gut recherchiert.

Alte und neue Protagonisten bringt die Autorin in dem zweiten Band mit ins Spiel, und jeder der Charaktere, ist wirklich gut ausgearbeitet, obwohl ich mir ein kleines bisschen mehr über Lilis Fähigkeiten versprochen hatte zu lesen. Da das Hauptaugenmerk aber auf Ariane bzw. auf die Kultur der Inkas liegt, hoffe ich in Band 3 mehr über Lili und ihre Fähigkeiten erfahren zu können. Das hat mir zwar ein bisschen gefehlt, aber das ist nur eine minimale Kleinigkeit, und Band 3 lässt ja nicht mehr lange auf sich warten ;-)

Spannung und Fantasy, das ist es was das Buch ausmacht. Ich kann dieses Buch bzw. die Trilogie jedem Fantasy-Liebhaber ans Herz legen, auch wenn es für eine jüngere Altersgruppe ist, denn darauf schaue ich selbst nie, ausser bei meinen Kindern  ;-)

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen