Samstag, Juli 18, 2015

, ,

[Jugendbuch] Lying Game 02: Weg bist du noch lange nicht - Sara Shepard

© Cover & Klappentext: cbt Verlag
Lying Game 02: Weg bist du noch lange nicht - Sara Shepard
Originaltitel: Never have I ever
Band 2 -  ISBN: 978-3-570-30801-1
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
320 Seiten - Dezember 2012 -  Taschenbuch/Klappen-broschur  
 8,99 € - cbt Verlag

»Sutton ist tot. Sag es niemandem. Spiel weiter mit … Oder du bist als Nächste dran.« Emma Paxton hat das Leben ihrer toten Zwillingsschwester Sutton übernommen. Sie will herausfinden, wer Sutton ermordet hat. Allein der Mörder kennt ihr Geheimnis – schon einmal ist Emma knapp einem Mordanschlag entkommen. Verdächtige: Suttons Freunde, Suttons Schwester, die halbe Welt. Auf der Suche nach der Wahrheit stößt Emma immer wieder auf die dunkle Vergangenheit ihrer Schwester. Was hat es mit dem mysteriösen LYING GAME auf sich? Bei welchem bösen Spiel ist Sutton zu weit gegangen? Emma vertraut niemandem außer Ethan – dem Jungen, der ihr Geheimnis längst durchschaut hat …


Wenn ihr den ersten Band "Und raus bist du " noch nicht gelesen haben solltet, dann seid hier bitte gewarnt, das diese Rezension Spoiler enthalten könnte!!!

Da ich bereits den ersten Band der "Lying Game"-Reihe ("Und raus bist du") gelesen habe und so gefesselt von dieser Story war, durfte der zweite Band bei mir im Regal natürlich nicht fehlen, und ich war gespannt, wie es mit Emma, Sutton, Ethan und den anderen weitergeht.

Emma ist weiterhin auf der Suche nach dem Mörder ihrer Zwillingsschwester, denn alle könnten ein Motiv haben, da Sutton alles andere als nett zu ihren Mitmenschen war. Der Kreis der Verdächtgen wächst auch immer weiter, aber Emma kann nach und nach auch einige Verdächtige ausschließen. Lediglich Ethan ist eingeweiht, und somit auch der einzigste der weiß, das Emma nicht Sutton ist. Bisher ist niemanden der Tausch aufgefallen, aber der Mörder hat Emma bereits gedroht, das sie mit dem herumschnüffeln aufhören soll, sonst ist sie als nächste dran. Daher weist Emma die Annäherungs-versuche von Ethan auch ab, weil sie Angst hat das der Mörder auch ihm etwas antun könnte. Als Emma schließlich eine heiße Spur hat, wer der Mörder vielleicht sein könnte, verfolgt sie diese natürlich durch den Rest der Geschichte. Gleichzeitig möchte Emma aber auch wieder gerne ihr eigenes Leben führen, und auch Sutton (die als Geist immer im Hintergrund ist) merkt nach und nach, das ihr Verhalten gegenüber anderen nicht immer in Ordnung war.

Die Autorin Sara Shepard versteht es wieder einmal, von Anfang an eine richtige Spannung aufzubauen, und sie bis zum Ende hin zu halten. Ich bin so begeistert von dieser Buchreihe, und möchte sie auch nicht mehr missen. Sara Shepard versteht es sehr gut, den Leser so zu fesseln, das man genau wie Emma immer mit am rätseln und kombinieren ist, und schließlich immer wieder von vorne anfangen muss. Vorallem gefällt mir immer noch, das Sutton als Geist im Hintergrund präsent ist. Das gibt der Geschichte auch nochmal einen besonderen Touch.

Emma war für mich von Anfang an eine sympatische Protagonistin, aber in dem zweiten Band hat es mir auch Sutton angetan. Vorallem als sie selbst merkt, das ihr Verhalten gegenüber anderen nicht in Ordnung war. Ethan ist auch sehr sympatisch, aber auch sehr ruhig. Bei ihm weiß ich noch nicht ganz so genau, ob da nicht vielleicht mehr hintersteckt oder ob er doch einfach nur "der nette Junge von nebenan" ist.

Die Buchreihe "Lying Game" ist einfach nur Spannung und Unterhaltung pur, und junge Jugendthriller-
Fans sowie auch Erwachsene kommen hier garantiert voll auf ihre Kosten. Natürlich endet das Buch wieder mit einem genialen Cliffhanger, und ich freue mich schon sehr auf den dritten Band "Mein Herz ist rein", der im Mai 2013 erscheinen wird, den ich mir dann zu meinem Geburtstag gönnen werde.


Fazit
5 von 5 Sternen

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen