Donnerstag, Juni 11, 2015

, ,

[Roman] Der schönste Fehler meines Lebens - Susan Elizabeth Phillips

********************************************************************************************************
Der schönste Fehler meines Lebens - Susan Elizabeth Phillips
ISBN: 978-3-7645-0397-0
Roman - 448 Seiten
broschiert - Mai 2011
14,99 € - Blanvalet Verlag
© Cover & Klappentext: Blanvalet Verlag
Meg ist Trauzeugin ihrer berühmten Freundin Lucy und ihres Verlobten Ted, dem strahlenden Halbgott der Welt des Sports, dem charismatischen Helden seiner Heimatstadt, Wynette, Texas. Als Meg Zweifel an der Hochzeit anmeldet und die Braut kalte Füße bekommt, ist es kein Wunder, dass Meg zum Südenbock wird. Längst hätte sie die im Zorn gegen sie vereinte Stadt hinter sich gelassen, doch leider kann sie ihre Hotelrechnung nicht bezahlen. Meg bleibt nichts anderes übrig, als zu arbeiten und mehr Zeit in Teds Heimatstadt zu verbringen, als ihr lieb ist. Eine gewisse Annäherung lässt sich da nicht verhindern, doch bis in Wynette wieder die Hochzeitsglocken läuten, steht Meg und Ted noch eine Achterbahn der Gefühle bevor…
 ********************************************************************************************************
  Den Inhalt dieses Buches gibt der Klappentext schon gut vor, und weiteres muss ich dazu auch nicht sagen. Die Autorin Susan Elizabeth Phillips schreibt ihre Bücher fast immer zum gleichen Thema. Jedoch immer auf eine andere Art, sodass es nicht langweilig wird ihre Bücher zu lesen. 
 
Mit diesem Buch ist der Autorin wieder ein schöner Liebesroman geglückt. Viele ehemalige Hauptpersonen aus anderen Büchern findet man hier wieder, und auch einige ihrer Kinder. Dies hat jedoch ein Problem für mich ergeben, da ich nur ca. 2-3 Bücher vorher von ihr gelesen habe, und nicht mehr genau wusste, wer diese Person gerade ist oder in welchem Verhältnis sie zu einer anderen Person steht. Man braucht leider etwas Zeit, um sich an die vielen Personen zu gewöhnen. Ich finde es ja eine sehr tolle Idee, Personen aus älteren Büchern von ihr wieder aufzunehmen, aber in diesem Buch war es leider etwas zuviel für mich. Daher habe ich etwas Zeit gebraucht um in das Buch hinein zu finden, und die ersten Seiten haben sich etwas gezogen meiner Meinung nach. Wenn man dann den Punkt gefunden hat, wo man als Leser mittendrin ist, und auch weiß wo man dran ist, fliegen die Seiten nur so dahin. 
 
Was mir noch aufgefallen ist, dass Ted (die männliche Hauptperson) einfach viel zu kurz gekommen ist. Ich hätte mir gewünscht, dass die Autorin ihm noch mehr Spielraum gegeben hätte, und das man als Leser mehr über die Gefühlswelt von Ted erfahren würde. Denn schließlich ist er ja auch die männliche Hauptperson in dem Buch, und da hätte es ruhig weniger von den früheren Personen sein können. Erst fast gegen Ende des Buches, wird Teds Gefühlswelt angeschnitten. 
 
Susan Elizabeth Phillips hat hier eine schöne und romantische Liebesgeschichte geschrieben, in der es wieder ein tolles Happy-End geben wird. Ihr locker und leicht zu lesender Schreibstil hat dieses Buch für mich zu einem tollen Lesevergnügen an zwei Nachmittagen gemacht. Mit humorvoll und witzigen Einlagen ist dies ein Buch zum entspannen um mal den Alltagsstress zu vergessen. 
 
Fazit
4/5 Sternen

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen